Stephan Moll Verlag

Herzlich willkommen auf den Seiten des Stephan Moll Verlags, kurz S.MO-Verlag genannt!
Im Schutze der mittelalterlichen Burgruine Ramstein ansässig bringt der Verlag bereits seit mehreren Jahren interessante wie spannende Literatur heraus.

Lassen Sie sich inspirieren beim Durchstöbern der Webseiten!

Ihr Stephan Moll

In Vorbereitung! Der 6. Tatort Trier!

Neu! Der Ruf des Turul

Neu im Sortiment!

Ab April lieferbar:

"Geheimnisvolles Trier: Die Truhe" Kinderbuch und Abenteuergeschichte von Resemie Kertels

Erst war Tiberius ihnen nach Trier gefolgt, dann hatte ihr schöner Ring Kratzer abbekommen ...

Neu im Sortiment!

Ab März lieferbar:

Endlichkeit der Geheimnisse - Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald, von Hans-Peter Lorang

Liebe, Eifersucht und Hass bestimmen in diesen sieben Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald die verworrenen Beziehungen zwischen Menschen, deren Leben von mörderischen Tragödien und skrupellosen Schandtaten beeinflusst wird ...

Neu im Sortiment!

Neu!

Skurril, spannend, einfühlsam

„Hinter Mammutbäumen“ von Christa Blasius – Ein Retrokrimi über Leute von heute und hier
Wenn das Normale schräg wird

Mit ihrem Krimidebüt „Hinter Mammutbäumen“ belebt Christa Blasius ein altes Genre neu. Der Retrokrimi der Trierer Autorin spielt mit den klassischen Motiven und Klischees der Krimis der 1960er Jahre und steht dabei ganz in der Gegenwart ...

Lesungen

Autorenlesung mit Rita Wennmacher: Historische Figuren in modernen Krimis,
am 20. Mai 2016 um 19Uhr in der katholischen öffentlichen Pfarrbücherei in Thomm.



Hermeskeil - Buchvorstellung: "Endlichkeit der Geheimnisse" Kriminalgeschichten aus der Nationalparkregion, in der Stadtbücherei Hermeskeil
   

Neu im Sortiment!

Spannend, lehrreich, römisch

„Im Schatten des Wolfes – Lavinia und Marcus”, von Petra Horst
– Ein historischer Jugendroman für Leser ab 12 Jahre

Im zweiten Teil der Romanserie erfährt man, wie es Lavinia, der jungen Heldin aus „Im Winter des Wolfes” weiter ergeht. Die Tochter eines hohen römischen Offiziers lebt nach wie vor am Limes, der Außengrenze des Reiches. Man schreibt das Jahr 213 nach Christus, Lavinia wird im Frühjahr ihren sechzehnten Geburtstag feiern. Für ihren Vater Anlass genug, sich nach einem standesgemäßen Ehemann umzusehen ...